Seite auswählen

Geschäftsstelle für Gesundheitsförderung

Gesundheit
wird von Menschen
in ihrer alltäglichen Umwelt geschaffen und gelebt,
dort, wo sie spielen, lernen,
arbeiten und lieben.

Ottawa Charta 1986

 

Die Geschäftsstelle für Gesundheitsförderung Lurup/Osdorfer Born ist im Stadtteilhaus Lurup angesiedelt. Träger ist das Lichtwark-Forum Lurup e. V.

Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle bieten persönliche Beratung rund um Gesundheitsfragen vor Ort:

Außerdem beraten und ermutigen sie bei der Entwicklung von Angeboten, Projekten, Netzwerkbildung und Strategieentwicklung zum Thema Gesundheitsförderung im Stadtteil. Hilfreich ist dabei, dass die Geschäftsstelle in ein großes, auf Vertrauen gegründetes Netzwerk von Luruper Vereinen, Initiativen, Einrichtungen, Institutionen, Unternehmen, Beschäftigungsträgern, Politik und Verwaltung eingebettet ist. Wer persönlichen Rat, Unterstützung bei der Planung und Durchführung für ein gesundheitsförderndes Angebot sucht, kann von dem Netzwerk-Wissen und den Kontakten der Geschäftsstellenmitarbeiterinnen profitieren. Vieles lässt sich auf kurzem Wege klären und im persönlichen Kontakt kann leichter Unterstützung mobilisiert werden.

Die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle organisieren den Runden Tisch Gesundheitsförderung und beraten bei der Projektentwicklung, Antragstellung für und Nutzung des TK-Verfügungsfonds Gesundes Lurup.

Außerdem koordiniert die Geschäftsstelle vor Ort in Zusammenarbeit mit der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung und dem Bezirksamt Altona im Rahmen der Hamburger Landesrahmenvereinbarung Prävention die Entwicklung und Umsetzung der Integrierten kommunalen Stadtteilstrategie zur Gesundheitsförderung in Lurup und am Osdorfer Born.

Die Geschäftsstelle wird von der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz gefördert. Die Angebote der Geschäftsstellel können kostenlos genutzt werden.

Infoflyer der Geschäftsstelle

Kontakt:
Geschäftsstelle für Gesundheitsförderung | Lichwark-Forum Lurup e. V.
Stadtteilhaus Lurup
Böverstland 38 · 22547 Hamburg

Sabine Tengeler, Tel. 040 280 55 553 · gesundheit@unser-lurup.de
Ansprechpartnerin für Mikorprojekte am Osdorfer Born: Christine Kruse, Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 76, Tel. 0176 710 66 111