Seite auswählen

Netzwerk der Wärme

Das Netzwerk der Wärme entsteht und wirkt überall dort im Stadtteil, wo Familien, Nachbar/innen, Mitarbeiter/innen von Einrichtungen, Gewerbe, Politik und/oder Verwaltung wertschätzend zusammenarbeiten,

um Kinder, Jugendlichen und Familien in ihrer Entwicklung zu unterstützen
Orte und Räume zu schaffen bzw. so zu gestalten, dass Kinder, Jugendliche und Familien sich dort wohlfühlen, sich dort selbst bestimmt treffen und auch bewegen können.

Dies können ganz einfache Dinge sein, zum Beispiel:

Nachbar/innen verabreden sich in Abstimmung mit den Anlieger/innen, eine Wiese von Hundekot freizuhalten und gemeinsam als Spielwiese zu nutzen;
Nachbar/innen pflegen und gestalten „ihren“ Spielplatz gemeinsam;
eine Nachbar/in richtet eine Spiel- und Toberaum für die Kinder der Nachbarschaft ein;
Schule und Jugendamt arbeiten unbürokratisch zusammen, um einer Familie in Not die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen;
im Luruper Forum treffen sich monatlich 50 bis 70 Interessierte – Nachbar/innen, Vertreter/innen von Vereinen, Einrichtungen, Unternehmen, Politik und Verwaltung, um sich gemeinsam für eine positive Entwicklung des Stadtteils zu engagieren und Mittel aus dem Verfügungsfonds der integrierten Stadtteilentwicklung oder aus dem TK-Verfügungsfonds gesundes Lurup für kleinere Projekte zu vergeben.